Angebote zu "Forschung" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Bewermeyer:Warburg Stunde Null
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Warburg Stunde Null, Titelzusatz: Kriegsende am 31. März 1945, Autor: Bewermeyer, Heiko, Verlag: Bonifatius GmbH // Bonifatius, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erforschung // Forschung // Wissenschaft // Diskriminierung // Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung // Gewalt // Kriegsverbrechen // Kriegsverbrecher // Verbrechen // Gefangenschaft // Kriegsgefangenschaft // Weltkrieg // Zweiter Weltkrieg // Weltkrieg 1939 // 45 // Ahnenforschung // Genealogie // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Tatsachenberichte // allgemein // Forschung und Information // Soziale Diskriminierung und Gleichbehandlung // Einwanderung und Auswanderung // Gewalt und Missbrauch in der Gesellschaft // Kriegsgefangene // Geschichte: Ereignisse und Themen // Militärgeschichte: Nachkriegs-Konflikte // Religion // Christliches Leben und christliche Praxis // Heimatkunde // Nostalgie: Sachbuch // Orte auf alten Fotografien // Familiengeschichte, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 159, Gewicht: 602 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Regenbrecht, N: Genealogische Vereinsarbeit zwi...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Genealogische Vereinsarbeit zwischen Geschichtspolitik und populärer Forschung, Titelzusatz: Die Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung 1920-2020, Autor: Regenbrecht, Niklas, Verlag: Waxmann Verlag GmbH // Waxmann, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Zwanzigstes Jahrhundert // Geschichtsschreibung // Historiographie // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Ahnenforschung // Genealogie // Wappen // Heraldik // Deutschland // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Europäische Geschichte // Sozial // und Kulturgeschichte // Namen und Titel, Rubrik: Volkskunde, Seiten: 319, Reihe: Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland (Nr. 130), Gewicht: 748 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Regenbrecht, N: Genealogische Vereinsarbeit zwi...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Genealogische Vereinsarbeit zwischen Geschichtspolitik und populärer Forschung, Titelzusatz: Die Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung 1920-2020, Autor: Regenbrecht, Niklas, Verlag: Waxmann Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Zwanzigstes Jahrhundert // Geschichtsschreibung // Historiographie // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Ahnenforschung // Genealogie // Wappen // Heraldik // Deutschland // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Europäische Geschichte // Sozial // und Kulturgeschichte // Namen und Titel, Rubrik: Volkskunde, Seiten: 319, Reihe: Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland (Nr. 130), Gewicht: 748 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Bewermeyer:Warburg Stunde Null
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Warburg Stunde Null, Titelzusatz: Kriegsende am 31. März 1945, Autor: Bewermeyer, Heiko, Verlag: Bonifatius GmbH // Bonifatius, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erforschung // Forschung // Wissenschaft // Diskriminierung // Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung // Gewalt // Kriegsverbrechen // Kriegsverbrecher // Verbrechen // Gefangenschaft // Kriegsgefangenschaft // Weltkrieg // Zweiter Weltkrieg // Weltkrieg 1939 // 45 // Ahnenforschung // Genealogie // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Tatsachenberichte // allgemein // Forschung und Information // Soziale Diskriminierung und Gleichbehandlung // Einwanderung und Auswanderung // Gewalt und Missbrauch in der Gesellschaft // Kriegsgefangene // Geschichte: Ereignisse und Themen // Militärgeschichte: Nachkriegs-Konflikte // Religion // Christliches Leben und christliche Praxis // Heimatkunde // Nostalgie: Sachbuch // Orte auf alten Fotografien // Familiengeschichte, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 159, Gewicht: 602 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Ahnenforschung digital organisieren
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ahnenforschung digital organisieren ab 6.99 € als epub eBook: Wie Du mit guter Planung endlich Forschung und Unterlagen in den Griff bekommst. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Ahnenforschung digital organisieren
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ahnenforschung digital organisieren ab 6.99 EURO Wie Du mit guter Planung endlich Forschung und Unterlagen in den Griff bekommst

Anbieter: ebook.de
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Lehrbuch der gesamten wissenschaftlichen Geneal...
42,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Erkenntnis von dem Zusammenhange lebender Wesen in Folge von Zeugungen der einen und Abstammung der ändern kann im allgemeinsten Sinne als die Grundlage alles dessen angesehen werden, was unter Genealogie zu verstehen ist. Sie umfaßt in dieser weiten Bedeutung des Wortes die gesamte geschlechtlich fortgepflanzte Tierwelt und findet ihre Anwendung in Bezug auf alle Gattungen und Arten derselben. Für die objektiv wissenschaftliche Betrachtung bietet sich jedes geschlechtlich erzeugte Wesen als Gegenstand genealogischer Forschung dar und jede Erforschung des Lebens erlangt unter diesem Gesichtspunkte den Charakter einer genealogischen Wissenschaft. Indessen ergibt sich zwischen den Objekten der auf Zeugung und Abstammung gerichteten genealogischen Betrachtung ein wesentlicher Unterschied in Folge des Bewußtseins des Zusammenhangs zwischen Erzeugern und Erzeugten. Das Tier erkennt seine Eltern vermöge des Bedürfnisses der eigenen Lebenserhaltung während eines Zeitraums, dessen Dauer von der Höhe der Entwicklung seiner Gattung abhängig ist, aber erst beim Menschen beginnt eine von dem unmittelbaren Trieb des Lebens unabhängige Erkenntnis des Zusammenhangs zwischen Eltern und Kindern " [...]Der Historiker Ottokar Lorenz präsentiert im vorliegenden Band ein umfassendes Handbuch zur Ahnenforschung. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf die Darstellung der Technik und des wissenschaftlichen Vorgehens, sondern ordnet die Wissenschaft der Genealogie in einen größeren historischen, soziologischen und naturwissenschaftlichen Gesamtzusammenhang ein.Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1898.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Michel Foucaults Nietzsche-Rezeption - Die gene...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Grau ist die Genealogie; ängstlich und geduldig ist sie mit Dokumenten beschäftigt, mit verwischten, zerkratzten, mehrmals überschriebenen Pergamenten.' In diesen Worten leitet Michel Foucault seinen Beitrag zur Hommage an Jean Hyppolite ein. Im Erscheinungsjahr der Schrift wird Foucault Hyppolites Nachfolger am Collège de France. Er erarbeitet in seinem Aufsatz grundsätzliche Positionen zum Wissen von Geschichte. Die philosophisch-kritische Reflexion der Geschichte selbst stellt die Disziplin dieser Arbeit dar. Wie ist Geschichte strukturiert? Wie entwickelt sie sich und was sind die Kräfte ihrer Entwicklung? Hat sich die Wahrnehmung von Geschichte verändert? Jene basischen Fragen werden hier verhandelt. Foucault entwickelt dabei seine Überlegungen von dem Begriff der Genealogie aus. Dieser Begriff wurde in der Philosophie besonders durch Friedrich Nietzsche ventiliert. Foucault macht durch den oben zitierten, einleitenden Satz des Aufsatzes klar, von welchem Ausgangspunkt seine Überlegungen beginnen: die Genealogie ist gegeben und aktiv. Er bemächtigt sich keines leeren Begriffes, sondern bezieht sich auf den bereits von Nietzsche gekennzeichneten Begriff. Friedrich Nietzsche hatte mit seinem Werk 'Zur Genealogie der Moral' den Begriff der Geschlechterlehre bzw. Ahnenforschung, sprich Genealogie, nachhaltig philosophisch besetzt. Nietzsche ging in diesem Werk der Genese von Werten, von Moral nach. Dabei setzte er seine eigenen Überlegungen der üblichen wissenschaftlichen Methode, der Historie entgegen. Foucault betitelt seinen Aufsatz daher: 'Nietzsche, die Genealogie, die Historie.' Im Rahmen dieser Arbeit wird herausgestellt, wie Foucault seine eigene Vorstellung von Genealogie entwickelt und in welcher Art er dabei auf Nietzsche zurückgreift. Adaptiert, modifiziert oder verwirft er Nietzsches Bild der Genealogie? Greift er einzelne Motive heraus oder bemächtigt er sich umfassend der Sprache und des Stils Nietzsches? Wie definieren Beide die zentralen Begriffe Ursprung, Entstehung und Herkunft? Worauf wollen Foucault und Nietzsche mit ihrer genealogischen Forschung insgesamt hinaus? Laufen ihre Überlegungen dabei parallel, kreuzen oder überlagern sie sich? Derlei Fragen werden hier an Foucaults Nietzsche-Rezeption gestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Lutherische Theologie und Kirche - 1/2017
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

»Lutherische Kirche ist singende Kirche« - das ist ein Satz, der nicht nur für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker als Leitspruch dient! Immer schon sind die unterschiedlichen Gesangbücher Ausdruck von Theologie und Frömmigkeit gewesen. Immer schon sind in der lutherischen Kirche Theologen zu Liederdichtern geworden und hat sich in der Liederdichtung eine theologische Lehre Ausdruck verschafft. Johann Anselm Steiger wirft hier unter der Überschrift »Das Paradies der Seele« einen Blick auf gleich mehrere Liedsammlungen des lutherischen Pfarrers und Dichters Johann Rist. Dabei wird deutlich wie sich eine sichere Dogmatik, sensible Schriftauslegung und aufmerksame Zeitgenossenschaft zu einem stimmigen Ganzen fügen. Allen, die sich heute noch um ausdruckstarkes evangelisches Liedgut oder gar um ganze Gesangbücher mühen, möge das ein Anreiz sein. Zugleich gratulieren wir dem Verfasser, dem Hamburger Kirchenhistoriker Johann Anselm Steiger, dazu, dass ihm der Hermann-Sasse-Preis für lutherische Theologie zugesprochen wurde, der 2018 überreicht werden wird! Auch der zweite Beitrag bewegt sich im Rahmen der Kirchengeschichte. Ich freue mich besonders, dass wir wieder einmal einen Blick in die Geschichte einer der Vorgängerkirchen der SELK werfen können. Jens Wittenberg widmet sich detail- und kenntnisreich der sog. Niederhessischen Renitenz. Sehr bescheiden überschreibt er seinen Text »Die Familien der 43 renitenten Pfarrer«. Wer aber intensiv Genealogie oder Ahnenforschung betreiben will, ist auf die ausführlichen tabellarischen Anhänge verwiesen. Der Aufsatz selbst entfaltet ein überraschend facettenreiches Panorama theologischer Unterschiede innerhalb der Renitenz. Wittenberg macht dabei gerade für die neuere Forschung darauf aufmerksam, dass es eben zu Fehlschlüssen führt, wenn man die Meinung einzelner Pfarrer als Position der Renitenz ansieht. So wird das Ganze zu einem Lehrstück innerlutherischer Vielfalt. Insbesondere den heutigen Kirchenbezirk Hessen-Nord der SELK wird es freuen, dass es ihm nach Wittenbergs Urteil nicht abgesprochen werden kann, in renitenter Lehrtradition zu stehen.« (Aus dem Vorwort von Achim Behrens)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot